Du bist nicht angemeldet.

AHERL

Schneckenlenker

Beiträge: 1 415

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 17. Januar 2022, 18:12

Manchmal sind die (intakten) alten Bauteile in einer besseren Qualität,
als die Repro-Ersatzteile die man heute bekommt.
Also alles unbedingt neu machen, kann auch nach hinten losgehen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Montag, 17. Januar 2022, 18:12 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


victordriver

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 204

Wohnort: Ibbenbüren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 17. Januar 2022, 17:59

Würde ich gar nicht lange fackeln.Meist sind die alten innen ach Marode.
Neuen rein und fertig.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers victordriver, verfasst am Montag, 17. Januar 2022, 17:59 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Dieseltanker

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

* *
-
F X 1 2 6 H
  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. Januar 2022, 17:21

Ja hab ich schon gesehen danke :) Wenn es nur die Gummies und Nippel für ein paar Cent gegeben hätte wäre es natürlich besser gewesen :)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Montag, 17. Januar 2022, 17:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


victordriver

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 204

Wohnort: Ibbenbüren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 17. Januar 2022, 17:16

Kuckst du da.





eBay-Artikelnummer:384661070858

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers victordriver, verfasst am Montag, 17. Januar 2022, 17:16 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Dieseltanker

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

* *
-
F X 1 2 6 H
  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. Januar 2022, 13:25

Danke, dachte mir schon, dass es nur gesteckt ist. Da das Gummi schon porös aussieht würde ich den Plastiknippel ungern raus ziehen, solange ich keinen Ersatz habe :) Wenn es die Teile nicht einzeln gibt, muss ich wohl einen neuen Hauptbremszylinder bestellen und nehme die Teile mal solange davon. Kosten für den Hauptbremszylinder halten sich ja in Grenzen :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Montag, 17. Januar 2022, 13:25 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 307

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. Januar 2022, 11:39

Gummi und Plastiknippel sind "nur" gesteckt.
Sauerei:
Behälter leeren
Schlauch ab
Plastiknippel ab
Gummi raus (geht vielleicht zusammen raus)
mal nachsehen und mit Lappen reinigen
wieder zusammenbauen.......
vielleicht hilft es.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Montag, 17. Januar 2022, 11:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


diealidie

Dieseltanker

  • »diealidie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Sinsheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

* *
-
F X 1 2 6 H
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. Januar 2022, 10:32

Anschluss Hauptbremszylinder zu Ausgleichsbehälter undicht

Guten Morgen,

die Tage habe ich bemerkt, dass bei mir ein Anschluss des Hauptbremszylinders Richtung Ausgleichsbehälter etwas undicht ist (immer wenn man etwas an den Schlauch kommt). Gibt es die Dichtung und Anschluss (Plastiknippel) separat (siehe Bild)? Ist der Anschluss nur mit der Gummidichtung in den Zylinder gesteckt oder wie ist das befestigt?

Da der Rest vom Hauptbremszylinder gut aussieht wollte ich vermeiden den ganzen Zylinder zu tauschen. Wer weiß ob as die Anschlüsse der Bremsleitungen überleben :)
»diealidie« hat folgende Datei angehängt:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers diealidie, verfasst am Montag, 17. Januar 2022, 10:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 10 614 | Besucher gestern: 8 875 | Besucher gesamt: 25 072 414 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 6 077,73 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01