Du bist nicht angemeldet.

AHERL

Schneckenlenker

  • »AHERL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juli 2022, 23:49

Danke !

Schau mir noch die Seele an.
Aber habe es so vor.
Erst ausblasen, dann Reiniger einsprühen.
Eine Art von Flaschenbürste oder einen "Stopen"(Lumpen/Stahlwolle) könnte man auch durchziehen.
Dann mit viel Schmierendenmittel durch schieben.
Wegen der Länge mach ich mir weniger Sorgen.
Ein größere Bogen zum Motor, wird vermutlich nicht so Gravierend sein.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Dienstag, 12. Juli 2022, 23:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 221

Wohnort: Steinfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juli 2022, 19:03

Den Gaszug kannst du von hinten in das eingeschweißte Röhrchen schieben.
Du solltest dir aber die Mühe machen, das Heizungsgewrih auszubauen und das Röhrchen mehrfach von beiden Seiten aus mit Bremsenreiniger und Druckluft zu spülen.
In der Regel hat sich dort im laufe der Jahre viel Dreck, Staub und Öl/Fett angesammelt. Gerne auch viel Schleifstaub, wenn das Auto mal komplett lackiert wurde.
Anschließend mit gutem Sprühöl einölen und den neuen Gaszug ohne zu knicken einschieben.
Gerne ist auch die Aussenhülle vom neuen Gaszug viel zu lang und sollte dann mit bedacht gekürzt werden.
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Dienstag, 12. Juli 2022, 19:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 344

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2022, 11:48

Die Hülle ist nur außen - Widerlager im Tunnel und am Umlenkhebel. Der Draht läuft frei.
Es wird dir nichts anderes übrig bleiben als alles zu öffnen.
Vermutlich hat " nur" der Draht einen Knick abbekommen ist aber egal da die Arbeit die gleiche ist.
Hab den Draht vor langer Zeit gegen ein Seil mit Kausche getauscht und das flutscht seitdem richtig gut.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Dienstag, 12. Juli 2022, 11:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Schneckenlenker

  • »AHERL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juli 2022, 09:44

Gaszug komplett tauschen

Bei mir ist der Gaszug schwergänig und ich hab die Vermutung, das er irgendwo gequetscht wurde.
Wenn ich den Gaszug mit Mantel tauschen will.
Kann ich den von Gaspedal her direkt komplett einschieben ?
Gibt es irgendwas zu beachten oder einen Trick?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Dienstag, 12. Juli 2022, 09:44 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 4 220 | Besucher gestern: 8 312 | Besucher gesamt: 25 899 536 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 6 162,29 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01