Du bist nicht angemeldet.

fitschi 88

Heizungshebelsucher

  • »fitschi 88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 901

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 16. April 2006, 20:57

dann werde ich mir lieber doch mal die teile besorgen und auch den defekten tankgeber. :mist:
man will halt immer noch abwarten.
aber nach deiner schilderung ist es sicherlich nicht ratsam.

habe bei e-bay schon einen tank und einen tankgeber neu für etwa 50€ gesehen.
die schläuche habe ich noch nicht gefunden

wird wohl so sein wie bei michel :mist:
Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Sonntag, 16. April 2006, 20:57 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (27. August 2007, 20:53)


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 128

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 14. April 2006, 09:18

...die beiden Schrauben haben mit dem Sprit mal gar nix zu tun.
Eigentlich rostet der Tank beim 126ger ja fast regelmässig durch. Die drei Schläuche (der dicke zum Tankrohr, Vorlauf, Rücklauf) gehen auch oft kaputt. Um die beiden Spritschläuche zu wechseln, muss der Tank raus.

Ich würde um alles mal fit zu machen 2,50 m Benzinschlauch kaufen, (Ohne Gewebe aussen!!!) den dicken Tankschlauch, den Tank, und alle Schellen neu.
Dann hast Du Ruhe!
(Tankgeberdichtung nicht vergessen)

Dauert alles etwas `ne Std.
Der dicke Gummitankschlauch lässt sich meiner Meinung nach am Besten wechseln, wenn man ihn bei montierten Tank von oben einsetzt. Viel Spuck dran, wirkt Wunder! (WD-40 gehat auch ;-) )

Mein 126er hat auch erst ein bisschen gerochen... Dann auf einmal tropfte der Tank leicht.. dann tropfte er sehr stark, und es stank in meterweiter Entfernung!
Da war auch alles Fratze...

Und: Wenn Dein Tank undicht ist, riecht es nicht aus der Seitenverkleidung. Aber bei meinem war es so, das sich der ganze Unterbodenschutz um den Tank abgewaschen hat, was natürlich sofort rostet. Auch innen war nachher unter dem Teppich alles Matsche. Die Bitumenmatten lösen sich auf..
Warte nicht zu lange damit! Wenn es schon riecht, ist es relativ viel, was rausläuft!

Gruß,
Brandse
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Freitag, 14. April 2006, 09:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (27. August 2007, 20:52)


fitschi 88

Heizungshebelsucher

  • »fitschi 88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 901

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. April 2006, 18:32

hallo,
an den tank gehe ich vorerst noch nicht.
habe heute mal in die aussparung (Sicherheitsgurt) an der Seitenverkleidung fahrerseite geschnuppert, dort riecht es nicht nach benzin. denke wenn im bereich tank was nicht stimmt müßte man dort doch was riechen!! oder :wn:
Aber an der benzinpumpe war es feucht und die beiden schrauben waren nur ganz leicht angezogen.
habe mal alles sauber gemacht und mal seh´n ob es dort wieder feucht wird.Die Benzinschläuche vom tank zur benzinpumpe sind zwar nicht feucht aber sehen teilweise so dunkel aus. :wn:
bis mal wieder und danke für eure tips
Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Donnerstag, 13. April 2006, 18:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


cento-venti-sei

Schlüsselstarter

Beiträge: 415

Wohnort: Langwedel

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. April 2006, 20:14

An den Tank würde ich zuletzt gehen. Überprüfe doch erst alle Benzinleitungen auf Risse.
Flecken unter dem Auto hast Du nur bei Dieselkraftstoff, da Benzin in kleinen Mengen sofort verdunsten.
Signatur von »cento-venti-sei«
:-) ICH FAHRE EIN ITALIENISCHEN SPORTWAGEN MIT "F" :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers cento-venti-sei, verfasst am Dienstag, 11. April 2006, 20:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


4

Dienstag, 11. April 2006, 10:51

starker benzingeruch

Moin

Genau das selbe hatte ich vor sechs Wochen
Tankgeber war abgesoffen und der Tank an einer unzugänglichen Stelle durchgerostet
gibts alles bei Ebay Peter

Du must die hintere Innenverkleidung abnehmen
da den Tankstutzen am oberen Ende (nähe Tankdeckel lösen)
und nicht fallen lassen sonst liegt er im Schweller so wie bei mir)
Dann die Schelle lösen die hinter dem Achsschenkel sitzt
Jetzt kannst du den Tank von unten los schrauben
schläuche und Kabel ab
Tank raus nehmen und der Wahrheit ins Auge sehen :mist:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michel, verfasst am Dienstag, 11. April 2006, 10:51 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


3

Sonntag, 9. April 2006, 22:23

Und den tank abbauen, ist nicht gerade einfach.

Mach doch mal die klappe hinten auf, und lass den Motor laufen, vielleicht kannst Du was sehen, ob ein Schlauch oder so undicht ist, nicht das der Fitschi noch in die Luft geht.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Bambi, verfasst am Sonntag, 9. April 2006, 22:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 162

Wohnort: Steinfurt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. April 2006, 20:06

Wenn es so extrem riecht, dann wohl ne größere leckage da sein. Eventuell ist der Tank irgendwo durchgerostet oder ne poröse Benzinleitung ist undicht. Da hilft nur drunterlegen und suchen! Zur Not den Tank ausbauen!
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Sonntag, 9. April 2006, 20:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (27. August 2007, 20:46)


fitschi 88

Heizungshebelsucher

  • »fitschi 88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 901

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. April 2006, 19:44

Benzingeruch: im Wageninneren

hallo,
bei meinem bis habe ich probleme mit starkem bezingeruch.
im und um das auto herum richt es sehr stark nach benzin.
unter dem auto sind nach längerer standzeit keinerlei flecken auf dem asphalt zu sehen. im motorraum außer benzingeruch keine feuchte stelle zu finden. :wn: :wn:
kann es sein, dass es eventuell mit dem tank zu tun hat.
die tankanzeige geht auch nicht. der zeiger macht nur einen kleinen ruck und das wars. die orange tankanzeige leuchtet ständig. :wn: :wn:
in der firma weiß gleich jeder wenn ich da bin. man muß nur eine offene nase haben. lol

wer kann helfen???
Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Sonntag, 9. April 2006, 19:44 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (27. August 2007, 20:44)


Counter:

Besucher heute: 4 264 | Besucher gestern: 10 831 | Besucher gesamt: 21 426 752 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 825,29 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01