Du bist nicht angemeldet.

Da Bastla

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 23. November 2019, 16:44

Die Anleitung Handbuch auch. Bei Seiden vergasern ist dieses Bauteil nr23 nicht verbaut gewesen und hat da auch keinen Platz. Beides polnische vergaser, keine Ahnung ob es da Unterschiede gibt zum Weber, es stand glaub auch nirgends Weber drauf. Optisch wie im Buch. Haltbarkeit wird sich zeigen. Die Welle läuft ja nach wie vor an den gleichen lagerstellen, die oringe minimieren lediglich das Spiel und dichten ab. Merklich ja, wenn ich keinen Leerlauf mehr hab...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Samstag, 23. November 2019, 16:44 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Da Bastla« (23. November 2019, 16:47) aus folgendem Grund: Ergänzung


AHERL

Heizungshebelsucher

Beiträge: 913

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 23. November 2019, 12:28

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Samstag, 23. November 2019, 12:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AHERL« (23. November 2019, 12:28) aus folgendem Grund: 1


Da Bastla

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 23. November 2019, 11:07

Fotos hab ich leider keine gemacht. War bisschen in Eile, sorry. Hab O-Ringe (Benzinfest) mit 5mm innen und 2mm Stärke genommen. Meine beiden vergaser haben Wellen mit 8mm Durchmesser an den lagerstellen. Die vergaser haben an den lagersitzen knapp 9mm ganz außen, scheinbar ab Werk, ist weiter innen gestuft und damit dünner. Hab die Welle direkt am Anfang beim Gewinde auf 5mm abgedreht, knapp 2mm weit, und am anderen Ende bündig zur Ende an der Scheibe die die vordere rückholfeder aufnimmt 2mm breit eingestochen suf 5mm Durchmesser. Die I-Ringe laufen also ganz außen jeweils am Gehäuse. Haltbarkeit wird sich zeigen, gestern ca 60 km ohne Probleme. Wenn’s funktioniert wird der andere Vergaser mit noch mehr spiel evtl auch so gerettet, da gibt’s dann Bilder ;)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Samstag, 23. November 2019, 11:07 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 104

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 23. November 2019, 09:22

Ui. Leichenfledderei von Uralt Threads... Hatte auch das Problem mit ausgeschlagener Welle und Falschluft an der Welle. Übermaßwelle auf die schnelle nix gefunden für meinen polnischen vergaser. Buchse drehen, ausbohren, einpressen usw keine Zeit. Hab mal das experimant gewagt, in die DK Welle 2 kleine Nuten auf der Drehbank einzustechen und O-Ringe einzubauen. Scheint zu funktionieren, falschluft so gut wie weg, Vergaser lässt sich wieder einstellen... Mal schaun wie lange es hält...


Coole Idee! Hast du das auch fotografiert, und lässt uns teilhaben?

Langzeiterfahrungen musst du ja erst noch sammeln, würde mich aber auch interessieren.
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Samstag, 23. November 2019, 09:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Heizungshebelsucher

Beiträge: 913

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 23. November 2019, 01:18

Hier gibts Übermaß Drosselklappenwelle( 6,5mm)
Für manche Teile muss man bei den Händlern, auch telefonisch nachfragen.


Fraglich, wie lange die O-Ringe es aushalten.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Samstag, 23. November 2019, 01:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AHERL« (23. November 2019, 01:18) aus folgendem Grund: 1


Da Bastla

Forum Durchsucher

Beiträge: 20

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 22. November 2019, 21:49

Ui. Leichenfledderei von Uralt Threads... Hatte auch das Problem mit ausgeschlagener Welle und Falschluft an der Welle. Übermaßwelle auf die schnelle nix gefunden für meinen polnischen vergaser. Buchse drehen, ausbohren, einpressen usw keine Zeit. Hab mal das experimant gewagt, in die DK Welle 2 kleine Nuten auf der Drehbank einzustechen und O-Ringe einzubauen. Scheint zu funktionieren, falschluft so gut wie weg, Vergaser lässt sich wieder einstellen... Mal schaun wie lange es hält...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Freitag, 22. November 2019, 21:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • »rentnerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 244

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 13. April 2014, 19:53

Schon so lange her, ich weiß es nicht mehr. :rolleyes:

Vergaserwellen gibts bis 8 auch noch, warscheinlich auch noch größer
aber damit wird der Durchmesser wieder kleiner.
Hab Wellen in verschiedenen Durchmessern beim großen
Haufen mit bei gehabt. Überholen ist ziemlich einfach.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Sonntag, 13. April 2014, 19:53 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


ThomasJ

Schlüsselstarter

Beiträge: 472

Wohnort: Mönchengladbach

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

M G
-
* * * * * H
  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 13. April 2014, 19:10

Hallo,

da ich an meinem Kleinen nun auch eine ausgeschlagene DrosselklappenwelIe festgestellt habe,

kram ich Thema mal hervor.



Was ist aus Rentnerwagens Drosselklappenwelle geworden?

Reichte eine Übermaßwelle oder musste der Vergaser ausgetauscht werden?

Hat sonst noch jemand Erfahrungen im Überholen des IMB 28 Vergasers?

Ich habe bei Günni auch eine 6,5mm Übermaßwelle gesehen.

Wäre dann quasi die letzte Möglichkeit vor Vergasertausch?



Gruß

Thomas
Signatur von »ThomasJ« Klein, rot und ganz schön frech...... :langnase:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ThomasJ, verfasst am Sonntag, 13. April 2014, 19:10 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • »rentnerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 244

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 30. Juli 2010, 20:15

RE: Drosselklappenwelle neu machen

Bis auf die Welle hab ich den Vergaser ja fertig.Und alle Dichtungen etc. Sollte er danach immer noch scheiße fahren pn ich dich.
Hab mal das Loch im Vergaser gemessen. Der Bohrer mit 6.05mm passte nicht rein. Dafür brauche ich keine Übermaßwelle. Die alte Welle hat 5.8mm und die andere Seite 5.9mm. Dann besteell ich bei Günni ne neue für 4 Euro und dann klappt das schon.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 20:15 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 30. Juli 2010, 19:37

RE: Drosselklappenwelle neu machen

Zitat

Original von rentnerwagen
Hatte ich nicht dran gedacht dir den auch noch abzuschwatzen :uff:
Weil ich ja einen hatte.


der ist noch da. genauso verpackt wie er zurück gekommen ist. ich brauche den auch nicht. sende mir eine preißvorstellung per pn und ich schicke dir den wieder :daumhoch:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 19:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • »rentnerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 244

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 30. Juli 2010, 18:58

RE: Drosselklappenwelle neu machen

Hatte ich nicht dran gedacht dir den auch noch abzuschwatzen :uff:
Weil ich ja einen hatte.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 18:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 30. Juli 2010, 18:50

RE: Drosselklappenwelle neu machen

ich habe dir doch mal einen vergaser geschickt. warum hast du den den nicht günstig behalten ?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 18:50 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • »rentnerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 244

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 30. Juli 2010, 18:46

RE: Drosselklappenwelle neu machen

Bei Günni gibts ja eine aber für 15 kann man auch zum Motorenbauer gehen der da einmal durchknallt. Gibts denn Bohrer mit 6,2mm?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 18:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. Juli 2010, 18:40

RE: Drosselklappenwelle neu machen

Zitat

Original von Alfons1972
wenn Deine Drosselklappenwelle ausgeschlagen war, wirst Du vermutlich mit einer 6mm-Welle nicht glücklich werden, weil diese ja dann immer noch undicht sein könnte. Die neuen Dichtungen auf der Welle halten dann nämlich vermutlich nicht lange...

Also empfehle ich in diesem Fall eine 6,2mm-Welle. Dafür musst Du aber noch eine passende Reibahle haben, um die Passung genau herzustellen. Ich hab das aber selbst noch nicht gemacht, vielleicht kriegst Du hier noch den entscheidenden Ratschlag. Ich glaub, es muss eine ausreichend lange Reibahle sein (mit Führung), damit die Löcher später auch genau fluchten.



eine reibahle ist nicht umbedingt pflicht. es geht auch mit einem bohrer solange mann eine ruhige hand hat oder eine standbohrmaschine. habe das auch schon mal gemacht. war kein problem.

gruß mattes

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 18:40 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • »rentnerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 244

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. Juli 2010, 17:54

RE: Drosselklappenwelle neu machen

So nach genauem anschauen ist sie dann doch ausgeschlagen.
Die Löcher sehen so aus,hoffe ich krieg das mit dem Bild hin.
»rentnerwagen« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_9855_80_60.jpg (3,41 kB - 170 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Dezember 2019, 22:50)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 17:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Alfons1972

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 068

Wohnort: Dinkelsbühl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

- A N
-
L L 5 0 0
D K B
-
F I 5 0 0
  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 30. Juli 2010, 15:17

RE: Drosselklappenwelle neu machen

Ob sie ausgeschlagen ist, kannst Du am besten bei demontiertem Vergaser testen: Die Federn der Drosselklappenwelle ausbauen. Wenn Du schon kleines Spiel spürst, ist sie ausgeschlagen, je mehr Spiel, desto mehr. Logisch...
Man kann das aus der Ferne schlecht beschreiben.
Minimalstes Spiel könnte man noch tolerieren, wenn man die weißen Dichtringe neu macht.
Deutlich merkliches Spiel spricht für eine Übermaßwelle.
Signatur von »Alfons1972« suche originale ABARTH - Teile. Ich freue mich über Angebote...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Alfons1972, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 15:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • »rentnerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 244

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. Juli 2010, 13:04

RE: Drosselklappenwelle neu machen

Ausgeschlagen ist sie nicht, nur wo die Welle den Sitz hat sieht sie aus wie gelöchert. Also kleine Krater drin, in die Bohrung vom Vergaser kann ich nicht reinkucken. Eine passende Ahle gibt es auch bei Günni.
Für 15 €.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 13:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Alfons1972

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 068

Wohnort: Dinkelsbühl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

- A N
-
L L 5 0 0
D K B
-
F I 5 0 0
  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. Juli 2010, 11:40

RE: Drosselklappenwelle neu machen

wenn Deine Drosselklappenwelle ausgeschlagen war, wirst Du vermutlich mit einer 6mm-Welle nicht glücklich werden, weil diese ja dann immer noch undicht sein könnte. Die neuen Dichtungen auf der Welle halten dann nämlich vermutlich nicht lange...

Also empfehle ich in diesem Fall eine 6,2mm-Welle. Dafür musst Du aber noch eine passende Reibahle haben, um die Passung genau herzustellen. Ich hab das aber selbst noch nicht gemacht, vielleicht kriegst Du hier noch den entscheidenden Ratschlag. Ich glaub, es muss eine ausreichend lange Reibahle sein (mit Führung), damit die Löcher später auch genau fluchten.
Signatur von »Alfons1972« suche originale ABARTH - Teile. Ich freue mich über Angebote...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Alfons1972, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 11:40 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • »rentnerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 244

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 30. Juli 2010, 09:49

Drosselklappenwelle neu machen

Hi
Hab ja die falsche Drosselklappenwelle bekommen jetzt bin ich am Überlegen was sinnvoller ist. Reicht es eine neue mit 6mm zu holen oder lieber eine mit Übermaß? 6.2mm. Ausser bei Günni hab ich noch keine gefunden die passt nur 8er. Oder sofort einen ganzen Satz für 40€ mit Dichtungen etc. :58:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Freitag, 30. Juli 2010, 09:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 1 889 | Besucher gestern: 1 615 | Besucher gesamt: 11 989 898 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 187,6 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01